Eisenbahnnetze entstehen

weiterer Inhalt nur für Abonnenten - bitte einloggen + the following content is only for subscribers - please log in [hidepost=1]

Binnen fünf Jahren nach der Initialzündung der ersten deutschen Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth existierten in Deutschland bereits zwölf Eisenbannstrecken für den öffentlichen Verkehr, die für den Betrieb mit Dampflokomotiven vorgesehen waren, mit einer Gesamtlänge von etwa 465 km auf drei verschiedenen Spurweiten:

a) Breitspur bei der Main-Taunus-Eisenbahn von 1.500 mm (4 Fuß 11 Zoll)

b) Breitspur bei den Badischen Staatsbahnen von 1.600 mm (5 Fuß 5 Zoll)

c) ansonsten Verwendung der Normalspur von 1.435 mm (4 Fuß 8 ½ Zoll)

Nachdem es zu diesem Zeitpunkt noch keinen deutschen Nationalstaat gab, sondern vielmehr regionale Fürsten über meist kleinräumige Territorien herrschten, die durch Weitervererbung immer kleinflächiger und oft auch territorial in einen Flickenteppich zerrissen waren, gestaltete sich die Projektierung von Eisenbahnstrecken recht schwierig, da die Interessenslagen der Herrscher zudem höchst unterschiedlich waren. Aufgrund der abwartenden oder ablehnender Haltung der Fürsten, aber auch aus mangels kleinstaatlicher Finanzierungskraft handelte es sich mit Ausnahme des Großherzogtums Badens und des Herzogtums Braunschweig ausschließlich um Privat- und nicht um Staatsbahnen. In der Frühzeit der deutschen Eisenbahngeschichte entstanden daher meist kürzere und nicht zusammenhängende Strecken mit einfacher Trassierung. Dennoch konnten nach entsprechend langen Verhandlungen Kompromisse zwischen den benachbarten Ländern entstehen, die zum Bau von grenzübergreifenden Bahnen führten. Neben der ersten deutschen Fernbahn von Leipzig nach Dresden innerhalb des Königreichs Sachsen sind als erste grenzüberschreitende Strecken die 41 km lange Main-Taunus Bahn von Frankfurt/Main nach Wiesbaden und als erste länderübergreifende Ferneisenbahn die Strecke von Magdeburg nach Leipzig erwähnenswert, auf die daher im Folgenden noch detailliert eingegangen wird. Nachdem die ersten Eisenbahnstrecken weitgehend von Privatbahnen erstellt worden waren, die ihren Verkehr in eigenen und nicht in gemeinsamen Bahnhöfen abwickelten, mussten Reisende zum Beispiel auf dem Weg von Magdeburg nach Dresden in Leipzig von dem unmittelbar benachbart liegenden Magdeburger zum Dresdener Bahnhof umsteigen. Nichtsdestotrotz verdanken wir der Kleinstaaterei die Grundstruktur eines nicht zentral auf eine Hauptstadt ausgerichteten Eisenbahnnetzes, wie dies beispielsweise in Frankreich oder Österreich der Fall ist.

Eröffnungsdaten der ältesten deutschen lokomotivbetriebenen Eisenbahnstrecken bis 1840*

 

 

Eröffnung Längein km Strecke Verwaltung
07.12.1835

6,0

 Nürnberg – Fürth Ludwigseisenbahn Nürnberg-Fürth
29.10.1838

26,4

 Berlin - Potsdam Berlin-Potsdamer Eisenbahn
20.12.1838

8,6

 Düsseldorf - Erkrath Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn
08.04.1839

117,2

 Leipzig – Dresden Leipzig-Dresdener Eisenbahn
13.04.1840

42,0

 Frankfurt – Wiesbaden Taunus-Eisenbahn
01.07.1840

9,3

 Köln - Lövenich Rheinische Eisenbahn
18.08.1840

118,8

 Magdeburg – Köthen – Halle - Leipzig Magdeburg-Cöthen-Halle-Leipziger Eisenbahn
20.08.1840

28,5

 Braunschweig – Wolfenbüttel -Schladen Braunschweigische Staatseisenbahnen
01.09.1840

21,3

 Dessau - Köthen Berlin-Anhaltische Eisenbahn
12.09.1840

18,5

 Mannheim – Heidelberg Badische Staatseisenbahnen
04.10.1840

59,6

 München - Augsburg

München-Augsburger Eisenbahn
08.11.1840

8,3

 Vienenburg – Bad Harzburg** Braunschweigische Staatseisenbahnen

*) Teilabschnitte können früher eröffnet worden sein

**) aufgrund Steigung 1:47 anfänglich nur Pferdebetrieb 

[/hidepost]

>>> zurück zum Kapitel "Wie alles begann"

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5 um/am 12:07 am UTC
Diesen Monat: 83 um/am 10-11-2019 07:25 pm UTC
Dieses Jahr: 83 um/am 10-11-2019 07:25 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.