Zwiesel-Bodenmais

aus - Die Reichsbahn Heft 19 vom 7. Mai 1930

Die 14,5 km lange eingleisige Stichbahn Zwiesel-Bodenmais (RBD Regensburg), die am 3. September 1928 eröffnet worden ist, schließt im Bahnhof Zwiesel an die eingleisige Hauptbahn Plattling-Eisenstein an. Sie dient hauptsächlich der wirtschaftlichen Erschließung der großen Waldbestände, bringt dem staatlichen Bergwerks- und Hüttenbetrieb in Bodenmais den dringend nötigen Bahnanschluß und wird die sonstigen in ihrem Anschlußgebiet liegenden Industrien (Sägewerke, Holzwarenfabriken, Glasschleifereien, Zündholzfabriken) wettbewerbsfähig machen.

Bild vom Bau der Strecke 1927 bei Silberbergabzweig. Sammlung Peter Preschl.

>>> zu den Fotos dieser Strecke

Unser Tipp: Unter Peter Preschl finden Sie spezielle Fotobeiträge zu dieser Eisenbahnstrecke.

 

4 Besucher online
4 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 4 um/am 12:00 pm UTC
Diesen Monat: 6 um/am 07-01-2020 04:48 pm UTC
Dieses Jahr: 227 um/am 01-15-2020 11:49 am UTC
Jederzeit: 325 um/am 11-04-2019 12:08 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.