Henschel, Carl Anton

* 23. April 1780 in Wolfsanger bei Kassel; † 19. Mai 1861 in Kassel

weiterer Inhalt nur für Abonnenten - bitte einloggen + the following content is only for subscribers - please log in [hidepost=1]

Neben dem Besuch des Lyzeums und der Kunstakademie in Kassel arbeitete Henschel in der Glocken- und Stuckgießerei seines Vaters. 1797 wechselte er in den Staatsdienst zunächst als Anwärter dann als Baumeister der Salinen in Bad Sooden, Schmalkalden, Bad Kösen, Karlshafen und Rodenberg. Von 1817 an wurde Henschel neben dem Staatsdienst die Teilhaberschaft an der väterlichen Firma gestattet, die seitdem unter „Henschel & Sohn“ firmierte. Dort leistete er auf verschiedensten Gebieten der Technik Hervorragendes, wie den Bau von Buchdruckpressen (1820), die Herstellung kaltgezogener Bleiröhren (1825), den Bau von Dampfmaschinen (1830) und den Dampfschiffbau (1843). Trotz seiner Studienreise von 1833 nach England, wo Henschel Brunel und Stephenson kennenlernte, lieferten die Henschel-Werke nach dem Ausscheiden ihres Gründers aus der Firma (1845) erst unter seinem Sohn Georg Alexander 1848 die erste Dampflokomotive mit dem Namen „Drache“ aus. Bereits 1845 wurde für den Lokomotivbau der englische Ingenieur James Brook eingestellt, nachdem im gleichen Jahr auch die Bauarbeiten an der hessischen Kurfürst-Friedrich-Wilhelms-Nordbahn aufgenommen worden waren. 1860 wurde die 50. Lokomotive ausgeliefert, 1865 die 100., 1879 die 1.000. und 1899 sogar die 5.000 Lokomotive. Noch heute werden am alten Produktionsstandort in Kassel Diesel- und Elektrolokomotiven durch Bombardier Transportation GmbH hergestellt.

[/hidepost]

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 44 um/am 04:27 am UTC
Diesen Monat: 83 um/am 10-11-2019 07:25 pm UTC
Dieses Jahr: 83 um/am 10-11-2019 07:25 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.