Baureihe – ET 56

Bild aus dem Heimat-Betriebswerk Heidelberg mit einem ET 56 am 8.04.1983. Foto Ralf Händeler.

>>> zu den Fotos Baureihe ET 56

Der ET 56 markiert als Übergangsbaureihe den Übergang von Vorkriegs- zur Nachkriegskonstruktionen. Während die Technik noch in vielen Punkten der Technologie der Vorkriegs-Elektrotriebwagen ET 25, ET 31/32 und insbesondere ET 55 entspricht, orientiert sich das Design an der Wirtschaftwunderzeit der jungen Bundesbahn. Die Elektrotriebwagen der Baureihe ET 56 (ab 1968 Baureihe 456 der DB)  waren aus zwei Triebwagen und einem kurzgekuppelten Mittelwagen gebildet und führten die erste wie zweite Wagenklasse. Die fpr den Nahverkehr in Süddeutschland gebauten Fahrzeuge  waren überwiegend im Raum Stuttgart und Heidelberg eingesetzt, wo sie in den Bw Tübingen und Heidelberg beheimatet waren. Leider ist keines der Fahrzeuge erhalten geblieben.

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 4 um/am 08:26 am UTC
Diesen Monat: 11 um/am 07-05-2020 05:03 pm UTC
Dieses Jahr: 227 um/am 01-15-2020 11:49 am UTC
Jederzeit: 325 um/am 11-04-2019 12:08 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.