Der “Transalpin” von Mitte der 1980 bis 1990ziger Jahre

Von Sepp Mauerer - Über den Zug ist ja schon viel geschrieben worden, zu den Bildern nur soviel: Von 1982 bis 1989 übernahm der "Transalpin"die Autobeförderung zwischen Wien und Innsbruck, bis zu 5 Autotransportwagen (DDm) waren manchmal zu beobachten im Zugbildungsplan (ZpAR) stand "max. 3"). 1989 kam dann der spezielle Autoreisezug 9802/9803 Wien - Feldkirch.
1990/91 waren einzelne SBB-Wagen im Zug zu beobachten, aber nicht immer. Im ZpAR (DB) kamen sie auch nicht vor.
Spätestens 1995 kamen dann mehr SBB-Wagen zum Einsatz incl. Speisewagen und Panoramawagen.
Rekonstruiert werden kann dies nur mit dem Bildmaterial, da ab 1991 die Zugbildung der über das "deutsche Eck" bei Rosenheim fahrenden ÖBB-Transit-Züge nicht mehr im DB-Zugbildungsplan angegeben wurde - stattdessen gab es den Verweis auf den ÖBB-Zugbildeplan.

 

Bei der Parade in Wien im Jubiläumsjahr 1987 wurde auch der zwischen 1958 und 1965 eingesetzte ET 4130 vorgeführt.

Noch reinrassig in blutoranger Lackierung zeigte sich 1988 EC 62 'Transalpin' mit Baureihe 1044 bei Traunstein auf der Fahrt von Salzburg nach Innsbruck.

Ebenfalls 1988: 1044 124 mit EC 62 "Transalpin" in Linz.

Winter 1990: EC 62 'Transalpin' mit schweizer Verstärkungswagen in der bekannten Fotokurve bei Traunstein.

Und jetzt in der Gegenrichtung bei Traunstein 1990: 1044 025 mit EC 63 'Transalpin'

Kufstein 1990: EC 62 'Transalpin'

1991: EC 162 'Transalpin' bei Traunstein

1991 in Feldkirch: 1044 103 mit EC 163 'Transalpin'

  
 1994: 1044 301 in Sonderlackierung der ÖBB mit EC 162 'Transalpin' bei Traunstein
1995: 1044 270 mit EC 162 'Transalpin' in Linz Hbf.

 

About Sepp

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5 um/am 10:17 am UTC
Diesen Monat: 8 um/am 12-02-2022 08:02 pm UTC
Dieses Jahr: 202 um/am 08-30-2022 02:51 pm UTC
Jederzeit: 325 um/am 11-04-2019 12:08 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.