Bundesbahn-Flair im Allgäu

Die Staudenverkehrs-Gesellschaft (SVG) bespannt im Auftrag der Länderbahn mit eigenem Personal die ALEX-Züge zwischen Immenstadt und Oberstdorf. Nachdem die Nockenwelle der planmäßigen Zuglok 2143.21 schadhaft geworden ist und auch die Ersatzlokomotive 2143.18 nicht betriebsfähig ist, erfolgt seit 5. Mai 2018 die Bespannung der ALEX-Züge zwischen Immenstadt und Oberstdorf mit der von Railsystems RP GmbH angemieteten 218 447. Diese Lok hat im Januar 2018 eine Hauptuntersuchung erhalten und zeigt sich seitdem nahezu im Ablieferungszustand in ocean-beiger Farbgebung und bringt damit in den nächsten Monaten etwas Bundesbahn-Flair ins Allgäu. Foto vom 6. Mai 2018 bei Altstädten von Stefan Eisenhut.

The Staudenverkehrs-Gesellschaft (SVG) serves the ALEX trains between Immenstadt and Oberstdorf on behalf of the Länderbahn with its own staff. After disfunction of the scheduled train locomotive 2143.21 - the replacement locomotive 2143.18 is also not operational - since May 5, 2018, the the ALEX trains between Immenstadt and Oberstdorf are served with the rented by Railsystems RP GmbH 218 447.  This locomotive has in January 2018 a main inspection received and has get an ocean-beige livery and brings it in the next few months some Bundesbahn flair in the Allgäu-Region. Photo of May 6, 2018 at Altstädten by Stefan Eisenhut.

100 neueste – latest – Photos

Nachdem sich der Schneee in diesem Winter bisher relativ rar gemacht hat, haben wir in unser aktuelles Update auch ein paar Schneebilder aus der guten alten Zeit mit eingepackt...

100-neueste-fotos

Aus unserem Bildarchiv: Baureihe 110

Baureihe 110

110 147 in kobaltblauer Lackierung und Einzelleuchten. Foto Klaus Ratzinger.

Wir haben alle Fotos der Baureihe 110 und deren Erfassung in der Foto-Datenbank überarbeitet. Die Unterbaureihen 110.0, 110.1, 110.2 und 110.3 warten auf unsere Sammler und Jäger...

>>> zu den Fotos Baureihe 110.0

>>> zu den Fotos Baureihe 110.1

>>> zu den Fotos Baureihe 110.2

>>> zu den Fotos Baureihe 110.3

Zahl unserer Bildautoren wächst weiter

E63 005 im Bahnhof Augsburg

Die Zahl unserer Bildautoren wächst Schritt für Schritt an. Konnten wir unlängst Stefan Schmid für das www.eisenbahnarchiv.de begeistern, stellt uns nun auch Klaus Ratzinger seine wertvollen Fotos zum Download zur Verfügung. Stand heute sind 409 Fotos von Klaus Ratzinger bei uns online, darunter das Bild vom letzten Betriebstag der Baureihe E 63 in Augsburg. E 63 005 am 9. März 1978 im Bahnhof Augsburg.

Bahnhof Lauda im August 1981

Betriebsalltag am 6. August 1981 im Bahnhof Lauda. 144 117 hatte eben einen Nahverkehrszug von Würzburg nach Lauda gebracht. Auf den Nebengleisen warteten 215 068 und die ocean-beige 144 071 auf ihre nächsten Einsätze.

zu den Fotos

Mit 2095 013 und 2091 008 im Bregenzerwald

2095 013 am 22.08.2015 bei Reuthe im Bregenzerwald
Unser Titelbild zeigt 2095 013 in der Nähe des Haltepunktes Reuthe im Bregenzerwald. Foto Ingo Ehrlich

22040280

2091 008 auf dem weg von Schwarzenberg nach Bezau kurz vor dem Haltepunkt Reuthe

Eine herrliche Sonderfahrt fand am Samstag, den 22. August 2015, auf der Strecke Bezau - Schwarzenberg im Bregenzerwald statt. Freuen Sie sich auf unseren Bericht, der hier zu lesen ist.

zu den Fotos

Aus der Sammlung von Ralf Störk – Update Österreich

2143 022 und 025 im Bahnhof Freiland

In unserer Foto-Datenbank haben wir aus der großen Foto-Sammlung  von Ralf Störk neue "alte" Bilder online gestellt. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim blättern...

zu den Fotos

 

Von Slowenien nach Ostpreußen – ein Reisebericht

IMG_0474

Im Mai 2015 führte mich eine zweiwöchige Eisenbahnreise durch das östliche Europa. Am letzten Tag vor dem großen Bahnstreik bei der DB führte mich am 4. Mai 2015 die Fahrt von München aus nach Villach und Jesenice um dort endlich einmal die Wocheinerbahn zu besuchen. Dabei war auch der Autozug der Slowenischen Eisenbahnen (Slovenske zeleznice (SZ)) in den Reiseplan einbezogen worden. Dieser Zug dient dem Autotransport durch den 6.327,4 Meter langen Wocheinertunnel, der auf dem Bild im Bahnhof von Podbrdo vom Montag, den 4. Mai 2015, im Hintergrund zu sehen ist (Foto Ingo Ehrlich). Am Dienstag, den 5. Mai hieß es früh aufstehen, da der einzige Zug des Tages nach Ljubljana schon um 6.13 Uhr in Divaca abfuhr. Ziel des Tages war Budapest-Deli, dass mit der einzigen Direktverbindung, dem EC 247 "Citadella" erreicht wurde.

IMG_0564

Donnerstag, den 7. Mai, führte der illustre Fahrtweg direkt ab Budapest-Keleti nach Kosice in die Slowakei, um abends dann Poprad zu erreichen.Im Bild: 183 004 der ZSSK Cargo (Zeleznica spolocnost) am 7. Mai 2015 im Bahnhof Poprad vor der Kulisse der Hohen Tatra. Foto Ingo Ehrlich

Von Poprad aus ging es am Freitag, den 8. Mai zunächst mit der Schmalspurbahn in die Hohe Tatra, um dann von 1.340 Meter N.N. mit der Zahnradbahn hinab zur Hauptstrecke zu fahren. Fahrtziel war die Bahnstrecke Banska Bystrica - Cervena Skala - Margecany, die landschaftlich sehr reizvoll mit einem Kehrtunnel bei Telgart durch das Slowakische Erzgebirge und die Niedere Tatra führt.

IMG_0843

Im detaillierten Bericht zur Reise können Sie die weitere Reise nachvollziehen, die von Kosice aus über den Zahnradbahnabschnitt Tisovec - Pohronska Polhora weiter nach Zvolen und Kremnica nach Zilina führte. Im Teil 2 der Reise wir die Weiterfahrt von Zilina aus in die Tschechische Republik behandelt. Über Ceska Trebova und Brno wurde der nur am Wochenende fahrende Kurswagenzug Praha - Jesenik benutzt, der in Glucholazy (Polen) Anschluß nach Nysa (Neiße) und weiter nach Opole (Oppeln) vermittelte. Von Oppeln aus ging es weiter in das äußerst sehenswerte Krakau. Eisenbahntechnisch interessant ging es von dort über Warschau mit dem Hochgeschwindigkeitszug der PKP nach Marienburg und Danzig. Nach Besichtigung von Danzi und der Marienburg führte der Reiseweg über Elbing, Allenstein/Ostpreußen und Rastenburg bis nach Lyck (heute Elk) in Masuren. Von dort führte die nächste Tagesetappe über Allenstein und Thorn nach Posen (heute Poznan), um am Folgetag die Verbindung über Breslau (heute Wroclaw)  und Glatz (heute Glodzko) in die Tschechische Republik  nach Reichenberg (heute Liberec) zu nutzen. Von Nordböhmen aus ging es über Turnov, Mlada Boleslav, Kolin nach Brno um von dort aus mit dem neuen Railjet der CD den Wiener Hauptbahnhof anzusteuern, um von dort mit dem Railjet der ÖBB weiter nach München zu fahren.

>>> zum ausführlichen Reisebericht mit vielen Fotos Teil 1

>>> zum ausführlichen Reisebericht mit vielen Fotos Teil 2

Weiterfahrt ins Jahr 1987 mit Gerald Bendrien

22038191

Aus der Foto-Schatztruhe von Gerald Bendrien aus dem Jahr 1987 haben wir erneut weitere Bilder online gestellt, die mit Ticket zum Download (Format ca. 1024 x 1280 Pixel) zur Verfügung stehen. Darunter auch die legendäre Sonderzugfahrt, die historische Salon- und Speisewagen in das Bayerische Oberland führte. 218 214 hatte im Juli 1987 im Kopfbahnhof Schliersee gerade die Richtung gewechselt und kuppelte an den Kronprinzenwagen "Berlin 20" an.

>>> hier geht es zu allen Fotos von Gerald Bendrien aus dem Jahr 1987 in unserer Foto-Datenbank

Kleine Runde durch Böhmen 05/2014

Nachdem ich nun 9 Tage meines Interrail-Tickets in Südfrankreich verwendet hatte, wählte ich für meinen 10. und letzten Interrail-Reisetag eine kleine Stippvisite nach Böhmen. Zum einen als Kontrastprogramm zu Südfrankreich und zum anderen zum lange überfälligen Lückenschluss für die Bahnhöfe Summerau und Bayerisch Eisenstein. Gleichzeitig wollte ich mich mit dem Betriebsablauf bei der CD vertraut machen, nachdem ich nun schon längere Zeit dort nicht mehr mit der Bahn unterwegs war.

Am Mittwoch, den 14. Mai 2014 startete ich früh morgens in Dießen, wobei mir die knappen Übergangszeiten in Weilheim und München nicht so recht waren. Aber es klappte alles zu meiner Zufriedenheit. Alternativ hätte ich das Programm sonst einen Tag später erneut probiert. Immerhin hatte ich gute, wenn auch knappe Anschlussverbindungen.

218 444 in München Hbf

So startete ich schon kurz nach 7 Uhr in München mit einer wenig besetzten Regionalbahn nach Mühldorf, die aus einer von 218 444 (Foto s.o.) gezogenen Doppelstockwendegarnitur bestand und nahezu an allen Bahnhöfen mit dem entgegenkommenden starken Pendlerverkehr aus Mühldorf kreuzte.

>>> weiter im Beitrag

Vor 10 Jahren – letzter Frühling für die Baureihe 628.0

22011234

Im Frühjahr 2004 war die Außerfernbahn das letzte Einsatzgebiet der 1974 in Dienst gestellten Baureihe 628.0. Bei Bodelsberg fuhr 628 012 am 20. Mai 2004 als Regionalbahn nach Kempten. Foto Ingo Ehrlich Im Januar 2005 wurde mit 628 008/018 das letzte Fahrzeug dieser Baureihe im Betriebshof Kempten abgestellt.

>>> Link zu den Fotos dieser Baureihe auf der Außerfernbahn im Mai 2004

Nächste Seite »

2 Besucher online
2 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5 um/am 12:51 pm UTC
Diesen Monat: 8 um/am 04-04-2020 12:25 pm UTC
Dieses Jahr: 227 um/am 01-15-2020 11:49 am UTC
Jederzeit: 325 um/am 11-04-2019 12:08 am UTC

Diese Seite verwendet Cookies für interne Analysezwecke, wobei die Daten nur beim Webseitenbetreiber bleiben. Mit dem weiteren Besuch der Webseite stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.