Neu im Shop: Buch “Die Hopfenbahn”

Passend zum Thema - das Buch zur Ausstellung: Die Hopfenbahn Georgensgmünd - Spalt, Geschichte und Geschichten rund um den Spalter Bockl.

Die Nebenbahn Georgensgmünd – Spalt ist mit einer Streckenlänge von gerade einmal sieben Kilometern zwar eine der kürzesten, aber auch eine der ersten und bekanntesten Nebenbahnen Deutschlands. Das liegt vor allem an der Lokomotive, die hier 53 Jahre lang ihren Dienst versehen hat. Denn der berühmte Spalter Bockl beziehungsweise Glaskasten wurde von seinem Personal ebenso geschätzt wie von Fahrgästen und Eisenbahnfreunden. Kein Wunder also, daß viele von ihnen ihm noch heute nachtrauern, weshalb dieses Buch die „gute alte Zeit“ noch einmal mithilfe zahlreicher Bilder, Wissenswertem und Anekdoten aufleben läßt.

Das Buch kostet Euro 19,90 plus Versandkostenpauschale von Euro 3,50, insgesamt somit Euro 23,40 (inklusive MwSt. von 5%); 132 Seiten mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos, kartonierter Einband mit Lesebändchen.

Wir liefern nur gegen Vorkasse, die erst nach unserer Auftragsbestätigung fällig wird. Bitte diese Bestätigung vor Zahlung abwarten!

Der Vertragsabschluss setzt Ihr Einverständnis zu folgenden Bestimmungen voraus: Unsere AGB, Widerrufsbelehrung samt Formular und Datenschutzerklärung.

Die Auslieferung erfolgt umgehend solange der Vorrat reicht. >>> Kontaktformular

 

Seit 14.08.2020 endgültig bei uns ausverkauft - BRAWA Artikel 49785 - Spur HO - Gleichstrom

Bildgalerie zur Baureihe 120

Es geht dem Ende entgegen: Am 23. Juli 2020 brachte 101 076 weitere fünf Lok der Baureihe 120.1 (120 152, 120 147, 120 105, 120 133 und 120 102) zur Abstellung von München nach Leipzig. Foto: Marcus Niedt. Bereits am 16.07.2020 nahmen 120 123, 132,119, 104 und 146 gezogen von 101 114 den gleichen Weg.

Anläßlich der Abstellung der Baureihe 120 bei DB Fernverkehr am 12.07.2020 erinnern wir in einer Bildgalerie an den Lebenslauf der Baureihe von 1979 bis 2020.

>>> zu den Bildgalerien

Neu: Baureihe 215.0 von Gerhard Lieberz

Zum Auftakt des geplanten Updates zur Baureihe 215 haben wir als erstes die Fotos der Vorserie 215.0 von Gerhard Lieberz in unserer Foto-Datenbank aufgenommen. Hier geht es zu den Bildern, die mit Ticket zum Download bereitstehen...

Best of – Cham – Bad Kötzting – 1987 – 1992

Bildgalerie Cham – Waldmünchen 1987/88

Neu als dreiteilige Bildgalerie mit dem Alltagsbetrieb auf der Nebenstrecke in der Oberpfalz. Tauchen Sie ein mit Ticket... Alle Fotos: Peter Preschl

Zwiesel – Bodenmais – Wutbürger Anno 1980

Neu in Bildgalerien: Blick in das Fotoalbum von Peter Preschl, der den Kampf der Bodenmaiser Bürger um den Erhalt der Nebenbahn und den seinerzeitigen Sonderzugverkehr Anno 1980 dokumentiert hat. Ja - Wutbürger gibt es nicht erst seit Stuttgart 21.

 

125 Jahre Löhe-Bahn: Wicklesgreuth – Windsbach

Die Bahnstrecke Wicklesgreuth - Windsbach - auch Löhe-Bahn genannt - feierte am 15. September 2019 ihr 125-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass verkehrten anstelle der planmäßigen Züge, die durch Busse ersetzt wurden, vier Schienenbus-Zugpaare. Die Garnitur bestehend aus 798 706, 998 840 und 798 776 wurde von den Passauer Eisenbahnfreunden gestellt. Bei bestem Wetter fand die Veranstaltung unter großer Teilnahme der Öffentlichkeit statt. Das Zusatzprogramm sah an den Bahnhöfen Neuendettelsau und Windsbach Kulinarisches und Live-Musik vor. In Windbsach lockte zudem Stadtführungen, Stadtturm-Besicihtigung und eine Ausstellung von Modellbahnen im Rentamt die Besucher an. In Neuendettelsau besteht an Sonntagen nachmittags bis zum 1. Dezember die Gelegenheit, im Bahnhofsgebäude, das als Löhe-Mudseum Verwendung findet, eine Eisenbahnausstellung zu besuchen.

Tschüß Baureihe 181.2

Am 7. Dezember 2018 verkehrte der Pbz 2470 (Frankfurt - Köln Bbf - Dortmund Bbf) zum letztenmal mit der Zweisystemlok. Im Einsatz war 181 215, die bei ziemlich ungemütlichen nasskalten Nieselregen von Ralf Händeler in Wuppertal-Barmen abgelichtet wurde. Nach der Rückleistung als Pbz 2471 nach Köln und zurück nach Frankfurt endete am 8. Dezember mit dem Fahrplanwechsel der Einsatz der letzten drei Maschinen dieser Baureihe.

1974 begann die Auslieferung der ersten Maschinen. Ein Jahr später waren dann alle 25 bestellten Lokomotiven im Einsatz. Während 181 201 bis 210 noch in blau ausgeliefert wurden, erhielten 181 211 bis 225 bereits einen ocean-beigen Anstrich. 1992 war 181 208 die erste Lok in orient-roter Farbgebung und ab 1998 wurden alle Neulackierung in verkehrsroter Ausführung durchgeführt. Ende 2010 zeigte sich 181 201 wieder in der ursprünglichen blauen Lackierungsvariante.

In unserem Bildarchiv finden Sie unzählige Bilder dieser formschönen Baureihe, viele davon auch zum Download mit entsprechendem Ticket.

Update unserer Foto-Datenbank vom 16.09.2018

241 008 der Starkenberger Baustoffwerke GmbH mit Sandzug DGS 7586 am 6. April 2017 bei Pegnitz. Foto Ulrich Winkler.

Bereits 1910 wurde der Bahnhof Aachen-Templerbend abgerissen, wir bewahren ihn in unserem Bild-Archiv. Sammlung Hans Kobschätzky

Unser Update vom 16.09.2018

Update unserer Foto-Datenbank

Neu in unserem Foto-Archiv erste Fotos von Ulrich Winkler. Daneben finden Sie aktuelle Bilder aus dem Allgäu sowie Fotos aus dem Jahr 2011. 218 105 der NESA beförderte am 27. März 2018 den Speno Schienenschleifzug von Rostock nach Augsburg. Der unter der Zugnummer DBZ 92191 geführte Zug nahm den Weg über Hof, hier bei Marktleuthen. Foto Ulrich Winkler.
New in our photo-archives photos from Ulrich Winkler. In addition, you will find current pictures from the Allgäu-Region as well as photos from the year 2011. 218 105 of the NESA carried on 27 March 2018 the Speno rail grinding train from Rostock to Augsburg. The train with the number DBZ 92191 took the route via Hof, here at Marktleuthen. Photo Ulrich Winkler.

Nächste Seite »

2 Besucher online
2 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 2 um/am 12:02 am UTC
Diesen Monat: 2 um/am 10-01-2020 12:02 am UTC
Dieses Jahr: 227 um/am 01-15-2020 11:49 am UTC
Jederzeit: 325 um/am 11-04-2019 12:08 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.