Mit 2095 013 und 2091 008 im Bregenzerwald

2095 013 am 22.08.2015 bei Reuthe im Bregenzerwald
Unser Titelbild zeigt 2095 013 in der Nähe des Haltepunktes Reuthe im Bregenzerwald. Foto Ingo Ehrlich

22040280

2091 008 auf dem weg von Schwarzenberg nach Bezau kurz vor dem Haltepunkt Reuthe

Eine herrliche Sonderfahrt fand am Samstag, den 22. August 2015, auf der Strecke Bezau - Schwarzenberg im Bregenzerwald statt. Freuen Sie sich auf unseren Bericht, der hier zu lesen ist.

zu den Fotos

Aus der Sammlung von Ralf Störk – Update Österreich

2143 022 und 025 im Bahnhof Freiland

In unserer Foto-Datenbank haben wir aus der großen Foto-Sammlung  von Ralf Störk neue "alte" Bilder online gestellt. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim blättern...

zu den Fotos

 

Bahnland Slowakei

751 023 in Trstena

Noch vor wenigen Jahren hatte die Slowakei ein dichtes Netz an Nebenbahnen, die mittlerweile weitgehend der Geschichte angehören. Ralf Störk stellt uns von seinen ausgiebigen Reisen Bilder vom Bahnbetrieb in der Slowakei zur Verfügung als viele Nebenbahnen noch im Betrieb waren...
811 011 und 751 023 trafen sich am 8. Februar 2002 im Bahnhof Trstena an der Strecke Kralovany - Trstena. Die heute im Personenverkehr stillgelegte Nebenbahn zweigte in Kralovany von der Hauptstrecke Vrutky - Strba - Kosice ab. Foto Ralf Störk

zu den Fotos

Sonderzüge – es brummt und summt im Oberland

Schienenbus bei Hohenfurch (Strecke Schongau - Landsberg)

Ferienzeit - Sonderzugzeit! Ungewöhnliche Sonderzugleistungen waren jüngst im Landkreis Weilheim-Schongau zu beobachten. Am Wochenende 25. und 26. Juli 2015 verkehrte auf der Fuchstalbahn (Strecke Schongau - Landsberg) mehrmals ein vierteiliger Schienenbus zum Anlaß des Ruethenfests in Landsberg am Lech. Stefan Eisenhut lichtete die Abendleistung nach Landsberg am 26. Juli 2015 auf der Steigung zwischen Hohenfurch und Kinsau vor der Kulisse der Alpen ab.

Radl-Express zwischen Weilheim und Tutzing

Am Sonntag, den 2. August 2015 fuhren im Abstand von etwa 90 Minuten zwei Sonderzüge, die aus Doppelstockwagen und Güterwagen für den Fahrradtransport gebildet waren, nach Weilheim in Oberbayern. Beide Züge brachten Teilnehmer der Bayern 1 Fahrradtour nach Weilheim. Dort startete am Montag Morgen die erste Etappe der Fahrradtour nach Mellrichstadt. Der erste Sonderzug startete in Nürnberg und sammelte die Teilnehmer auf dem Laufweg über Regensburg nach München ein. Der zweite Sonderzug fuhr von Würzburg über Bamberg, Nürnberg, Donauwörth, München nach Weilheim. Nach jeweils etwa einer Stunde Entladezeit rollten die Züge leer nach München zurück. Die Leergarnitur des Zuges aus Würzburg hatte 111 039 als Zuglok, die Ingo Ehrlich in der Nähe des aufgelassenen Bahnhofs Diemendorf fotografierte.

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 7 um/am 01:35 pm UTC
Diesen Monat: 42 um/am 11-02-2018 04:41 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 10-15-2018 02:02 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.