Neu zum Download – durchsuchbare PDFs

Downloads von Einzelseiten von Dokumenten der Eisenbahngeschichte wie z.B. Fahrpläne, Bild- wie Buchfahrpläne, Gleispläne etc. können Sie als Abonnent unter "Download" vornehmen.

Downloads vollständiger und umfangreicher Dokumente bieten wir Ihnen als Abonnent künftig im Premium-Bereich auf einer eigenenr Download-Seite an. Die Dokumente stehen Ihnen nach Eingabe Ihrer Zugangskennung im PDF-Format zur Verfügung. Dabei sind die PDF-Dokumente nach Worten durchsuchbar, damit Sie gezielt nach Orten, Strecken, Baureihen etc. suchen können.

Diese Rubrik befindet sich im Aufbau und beinhaltet neu folgende PDF-Dateien:

 

Die MEG und Agilis- Diesel in Franken

Auf dem Rückweg von Ingolstadt nach Lübeck konnte die MEG 802 mit einer abgebügelten 143 von MEG und den leeren Holzwagen bei Strullendorf an der Strecke Nürnberg-Bamberg abgelichtet werden.

 Strullendorf am 25. August 2011 Kurz davor war der Agilis Triebwagen der Baureihe 650 auf dem Weg nach Ebern. Fotos NRW-Blitz

 650 722 bei Strullendorf am 25. August 2011

Neu für Abonnenten – Download durchsuchbarer PDFs

Downloads von Einzelseiten von Dokumenten der Eisenbahngeschichte wie z.B. Fahrpläne, Bild- wie Buchfahrpläne, Gleispläne etc. können Sie als Abonnent in unserer Mediathek vornehmen.

Downloads vollständiger und umfangreicher Dokumente bieten wir Ihnen als Abonnent künftig auf dieser Downloads-Seite an. Die Dokumente stehen Ihnen nach Eingabe Ihrer Zugangskennung im PDF-Format zur Verfügung. Dabei sind die PDF-Dokumente nach Worten durchsuchbar, damit Sie gezielt nach Orten, Strecken, Baureihen etc. suchen können.

Diese Rubrik befindet sich im Aufbau und beinhaltet aktuell folgende PDF-Dateien:

 

Arlberg-Umleitungsverkehr mit BR 217 und 225

225 073 und 032 mit FS45197 Wolfurt-Wien bei Oberstaufen. 11.08.2011. Weiter exclusiv für Abonnenten / please log in...

 

Neu im Shop – “Abo für heute”

Wenn Sie spontan Lust darauf haben, in unseren exclusiven Inhalten für Abonnenten zu stöbern sowie Downloads in unserer Mediathek vorzunehmen, dann haben wir für Sie ab sofort das richtige Angebot.

Nach Ihrer Paypal-Zahlung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem Passwort. Anschließend haben Sie sofort Zugriff auf unsere Inhalte bis 24 Uhr des gleichen Tages.  >>> hier geht es zur Bestellung

 

Update Mediathek

Wir haben für Sie unsere Mediathek mit Bildern von Gerald Bendrien aus dem Jahr 1986 aktualisiert. Schwerpunkt sind Fotos rund um München zur guten alten Bundesbahnzeit mit Schienenbussen nach Wasserburg, E94 auf der Rosenheimer Strecke und interessanten Fotos aus dem AW Neuaubing und dem Bw München 1.

Und das schönste daran: alle Fotos dieses Uploads (Bild 374 bis 423) stehen unseren Abonnenten zum Download zur Verfügung.

>>> hier geht es zum Update mit Fotos von Gerald Bendrien

>>> hier geht es zur Mediathek

 

Bilderbogen Baureihe E 77 in Mitteldeutschland

Am 09.07.2011 fand eine der sehr seltenen Einsatzfahrten von E 77 10 statt, hier in Köthen Gbf. Foto Helmut Reese.

weiter im Bilderbogen E 77 Sonderfahrt in Mitteldeutschland mit weiteren 23 Fotos exclusiv für Abonnenten / please login...

 

Ausstellung in St. Ottilien: “Kohle, Dampf und Weihrauch” – nur noch bis 15.08.2011

St. Ottilien und die Eisenbahn

von Andreas Janikowski
Zwölf Jahre nachdem sich die Missionsbenediktiner in St. Ottilien niedergelassen hatten, eröffnete die Königlich Bayerische Staatsbahn im Jahre 1898 eine Localbahn von (Augsburg-) Mering über Geltendorf nach Weilheim ("Ammerseebahn"). Das in stetigem Wachstum begriffene Kloster St. Ottilien hatte den Streckenverlauf durch das Quellgebiet der Paar, das Emminger und Pflaumdorfer Moos erreicht.

Schon zu Beginn hatte die Ottilianer Haltestelle auch ein Güterladegleis erhalten, was den Bau der Klosterkirche (1897-1899) erleichterte. Nach zehn Jahren hatte sich die Ammerseebahn zur wirtschaftlichsten aller bayerischen Localbahnen entwickelt. 1898 musste im nahen Geltendorf gleichzeitig ein Kreuzungsbahnhof mit der schon 1872/73 in Betrieb genommenen Mittelschwabenbahn von München nach Memmingen gebaut werden. Der Verkehr beider Strecken entwickelte sich so stark, dass die Kreuzung beider Bahnen 1907 mit einem Brückenbauwerk niveaufrei gestaltet wurde. Die Ammerseebahn avancierte 1912 zu einer eingleisigen Hauptbahn.

Die Bedeutung dieser Strecke lag neben ihrem lokalen Personen- und Güterverkehr auch in einer Umleitungsmöglichkeit für die stark belastete Strecke von München nach Augsburg, in einer schwäbischen, den Großraum München meidenden Verbindung in die Bayerischen Alpen; nicht zuletzt wurde sie zu einer beliebten Ausflugsstrecke für die Augsburger. Bis zur Auflösung der Bundesbahndirektion Augsburg 1971 gehörten die Streckenebschnitte im Gebiet um die Benediktinererzabtei stets zum Augsburger Eisenbahndirektionssitz.

Die politische Benachteiligung der Eisenbahnen seit den 1960ziger Jahren brachte eine Vernachlässigung im ländlichen Schienennetz mit sich, so auch bei der Ammerseestrecke, die zuletzt Mitte der 1930er Jahre modernisiert worden war. Spürbar wurde dies in Bezug auf Streckenunterhaltung, Fahrplangestaltung und Geschwindigkeiten. Daneben aber wurde Geltendorf 1972 Endpunkt der am stärksten belasteten S-Bahn-Linie des neu errichteten Münchener S-Bahn-Netzes. 1970 war der Abschnitt Mering-Geltendorf elektrifiziert worden.

Auf der Ammerseebahn verkehrten die letzten Dampflokomotiven im Jahre 1971, der letzte Fernschnellzug 1991, der Güterverkehr endete 2001. Zwischen Geltendorf und Weilheim fahren seit Ende 2008 einzig die Triebwagen der Bayerischen Regiobahn, welche über beide Abschnitte der Ammerseebahn und darüber hinaus von Augsburg bis Schongau wesentlich verbesserte Fahrtmöglichkeiten bieten.

Die in der Klostergalerie St. Ottilien stattfindende Ausstellung zeigt neben der Entwicklung der örtlichen Bauten und der allgemeinen eisenbahntechnischen Anlagen die hier in den verschiedenen Zeitabschnitten eingesetzten Eisenbahnfahrzeuge und typische, dem Eisenbahner, dem Pendler oder Reisenden vertraute Exponate. Es sind Fahrkarten, Dokumente und historische Fotos zu sehen, ferner mehrere Modelleisenbahn-Doramen, welche ein konkretes Bild der frühen Ottilianer Eisenbahnlandschaft wiedergeben.

Die Ausstellung befindet sich im Gebäude des Klosterladens von St. Ottilien und läuft vom 16. Mai bis 15. August 2011.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Samstag von 10 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr (Samstag nur bis 16 Uhr)
  • Sonn- und Feiertag von 10.30 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr

 

Wiedereröffnung der Iltztalbahn Passau-Freyung

Am 16.07.2011 wurde der regelmäßige Betrieb auf der Ilztalbahn Passau - Freyung eröffnet. Lange Zeit war die Existenz der Strecke durch den Bau eines Radweges gefährdet.

Am Eröffnungswochenende pendelte zwischen Passau und Waldkirchen im 2-Stunden-Takt ein Regioshuttle der Regentalbahn und zwischen Waldkirchen und Freyung pendelten im Stundentakt die Passauer Eisenbahnfreunde mit ihrem VT 798. Hier nun zu den Bildern von Armin Franzke bzw. Stefan Eisenhut.

Festlich geschmückt verkehrte 798 776 als Sonderzug zwischen Waldkirchen und Freyung, hier bei Karlsbach.

>>> zum Beitrag exclusiv für Abonnenten / please login...

 

Die Berliner S-Bahn

Noch immer sind die Auswirkungen des Problems bei der Berliner S-Bahn wegen des Wartungsstaus zu spüren. Teilweise verkehren die Züge in bunt zusammengewürfelten Einheiten mit nur einem Triebkopf pro Einheit.

Hier einige Eindrücke:

Eine S-Bahn verläßt Berlin Jannowitzbrücke am 09.07.2011.

Eine S-Bahn verläßt den Berliner Hbf in Richtung Alexanderplatz am 09.07.2011. Der hintere Zugteil verfügt nur über einen Triebkopf am Ende.

S 7 nach Ahrensfelde in Berlin Hbf am 09.07.2011.

Zusätzlich wird auch noch an zahlreichen Bahnhöfen und Strecken gebaut.

Laut Display besteht für die S 7  Schienenersatzverkehr in Richtung Babelsberg.

Die S 75 nach Wartenberg erreicht die Station Ostkreuz. Hier wird aktuell an der Ring-S-Bahn gebaut.

Nächste Seite »

5 Besucher online
5 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 6 um/am 10:57 am UTC
Diesen Monat: 42 um/am 11-02-2018 04:41 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 10-15-2018 02:02 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.