Großkorbetha aktuell

Ein Besuch in Großkorbetha - ein bedeutender Chemiestandort in der Nähe von Leipzig - am 21. Mai 2011 war - wie immer - lohnenswert. Zum einen tummeln sich hier zahlreiche private Eisenbahnunternehmen, aber auch interessante Leistungen der DB sorgen für Abwechslung (siehe auch im Artikel über die Baureihe 182).

185 650 (ITL), 145-CL 003 (alias 145 094) und 185 542 von Rail4Chem warten auf die nächsten Leistungen.

146 520 sonnt sich ebenfalls vor dem maroden Bahnhofsgebäude.

Aktiv zeigte sich die 189 284 mit ihren Kesselwagen.

Lok 210 der MEG mit ihren Fal-Wagen auf dem Weg Richtung Schkortleben.

Interessant sind auch die Zwei-Wagen Regionalbahnen mit 143er Bespannung auf der Relation Leipzig-Weißenfels.

143 917 auf dem Weg nach Weißenfels.

Neben diesen Motiven kann man zahlreiche Impressionen vom Verfall der Anlagen der Deutschen Reichsbahn dokumentieren.

Danke lieber NRW-Blitz für die Impressionen aus Großkorbetha - aufgenommen am 21. Mai 2011.

Wenn auch Sie uns mit einem Beitrag unterstützen wollen, melden Sie sich bitte hier.

Wien Franz-Josefs-Bahnhof

Seit in Wien der Franz-Josefs-Bahnhof nicht mehr von Schnellzügen abgefahren wird, dient der im neunten Gemeindebezirk liegende Kopfbahnhof nur noch dem Regionalverkehr nordwestlich von Wien und dem Waldviertel.  Mit Eröffnung des S- und U-Bahnknotens Spittelau ca. 600 m nördlich hat die Bedeutung seit 1996 auch im Regional- und Berufsverkehr weiter abgenommen.

Vorbei sind die Zeiten des berühmten Schnellzug "Vindobona" von Berlin über Dresden und Prag nach Wien FJB. Am 26.05.2011 konnte in dem vollständig überbauten Bahnhofsgelände die S-Bahn-Linie 40 nach Tulln fotografiert werden. Foto Ingo Ehrlich

1063 035 dient für Umsetzarbeiten im FJB. Wagenzüge verkehren u.a. aktuell noch nach České Velenice.

Ein Tag an der Gründchenbahn

Am 22.05.2011 gings an die Gründchenbahn ex KBS 516 Niederaula - Alsfeld (Oberhess), wovon nur noch das Teilstück (Bad Hersfeld) - Niederaula - Breitenbach (Herzberg) befahrbar ist.

Den Anfang machte am Sonntagmorgen in Breitenbach die 271 005 der Holz Logistik & Güterbahn, die mit einem leeren Holzzug aus Bebra in Breitenbach ankam.

Später kam auch die DB zum Zug in Form von 294 737, hier bei der Einfahrt in Breitenbach.

 

Die Baureihe 182 bei DB Regio

Nachdem einige Maschinen der Baureihe 182 an DB Regio verkauft wurden, sind die Maschinen 182 009 bis 016 für DB Regio Erfurt im Einsatz. Durch den Ankauf wird auf der Strecke Halle-Eisenach der Regio-Verkehr seit Fahrplanwechsel im Dezember nicht mehr von der Baureihe 143 sondern von der Baureihe 182 geleistet. So war am 21. Mai 2011 ein Ausflug an die KBS 580 geplant, um die Baureihe 182 im Regionalverkehr zu dokumentieren.

Gleich zu Beginn der Fototour in Halle (Saale) sollte eine Cottbuser 182 angetroffen werden:

182 005 in Halle (Saale) abfahrbereit vor der RB 16314 nach Eisenach.

182 014 in Großkorbetha nach Eisenach.

Fast das gleich Bild - aber eine andere 182er:

182 015 in Großkorbetha.

182 016 in Großkorbetha Bahnhof auf Gleis 5 Richtung Halle (Saale) schiebend.

Wie damals – der TEE ist unterwegs

Für unseren Fotografen überraschend kam am 18. Mai die 103 184 mit einer TEE-Garnitur durch Münster (Westf) auf ihrer Fahrt von Binz nach Köln.

 

Klaus Herzberg`s Fototruhe – 64er bei Vohenstrauß und Eslarn

Am 17.02.1973 stattete Klaus Herzberg der damals sehr abgelegenen Nebenstrecke von Neustadt/Waldnaab-Floß-Vohenstrauß-Eslarn einen Besuch ab. Verkehrten auf der Strecke doch noch Dampfzüge, gezogen von der Baureihe 64. In unserer Mediathek finden Sie Fotos auch zum Download.

Zum Beitrag: Deutschland / Erlebte Eisenbahn / Klaus Herzberg`s Fototruhe / Eslarn 1973

>>> Download-Link zur Mediathek

 

Die “Bahnland Bayern” Lok im tiefsten Bayern

111 017 am 8.5.2011 in Aßling Richtung Rosenheim.

 

Betonmasten an der KBS 410 Münster – Rheine

Eine Besonderheit weist die Kursbuchstrecke 410 (Münster-Rheine) auf. An der Strecke wird der Fahrdraht durch Betonmasten gehalten. Diese Bauform wurde am 12. Mai 2011 in der Nähe von Münster-Sprakel dokumentiert.

Die RBH Doppeltraktion mit den Loks der Baureihe 143 (hier 084 und 028 - alias RBH 110 und 118) am Abend des 12. Mai auf dem Weg nach Lingen Holthausen.

Kurz darauf folgt 112 134 mit ihrem Regionalexpress nach Rheine (RE 7).

Der ET 012 der Westfalenbahn - wenige Minuten vor Sonnenuntergang - begegnet unserem Fotografen auf dem Heimweg.

Film-Tipp – Endstation Seeshaupt

Wer sich über das Thama Eisenbahn hinaus auch für Deutsche Geschichte interessiert, der kommt bei dem Film "Endstation Seeshaupt", der seit dem 21. April 2011 im Kino zu sehen ist, voll auf seine Kosten.

Ausgangspunkt ist die Evakuierung des Konzentrationslagers Mettenheim bei Mühldorf am Inn in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges. Zwischen Aussichtslosigkeit und Hoffnung auf ein baldiges Kriegsende werden 4.000 KZ-Häftlinge in einen Güterzug verfrachtet, der eine Woche lang planlos durch Oberbayern irrt und schließlich in Tutzing bzw. Seeshaupt strandet.

Wer denkt, ach schon wieder so ein Film zur Geschichtsbewältigung dieser Zeit, wird eines besseren belehrt. Luis Sneh, ein Überlebender des Holocaust , erzählt von dieser Fahrt und den Ereignissen in Orten wie Poing, München, Beuerberg und von der Befreiung in Seeshaupt. Zusätzlich schildern Zeitzeugen, die an der Strecke arbeiteten oder wohnten, ihre Erinnerung an diesen Zug.

Der Film polarisiert nicht und verbindet die detailgetreue Aufarbeitung einst gern vergessener Heimatgeschichte mit der Gegenwart. Wir können Ihnen den Besuch dieses Filmes nur empfehlen.

 

Lokomotion 139 312 auf der Rollbahn

Am 07. Mai 2011 zeigte sich die Lokomotion 139 312 als seltener Gast auf der Rollbahn - hier bei Westbevern.

Nächste Seite »

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 2 um/am 12:29 am UTC
Diesen Monat: 42 um/am 11-02-2018 04:41 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 10-15-2018 02:02 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.