– Reichseisenbahnen

Reichseisenbahnen Elsass & Lothringen

Text: Ingo Ehrlich. Fotos: Sammlung Hans Kobschätzky.

Chateau-Salins war einst ein wichtiger Knotenpunkt eingleisiger Strecken in Lothringen, darunter auch die 1904 eröffnete strategische Bahn entlang der Grenze von Metz nach Chateau-Salins.

Zum Zeitpunkt des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71 existierten in den drei französischen Bezirken Oberrhein, Unterrhein und Mosel (später Oberelsass, Unterelsass und Lothringen) drei Eisenbahnunternehmen mit etwa 768 km Streckennetz: die private französische Ostbahn, die Kolmar-Münsterer Eisenbahn, die im Betrieb der Ostbahn stand und die Lothringischen Eisenbahnen, die sich durch eine belgische Gesellschaft gerade im Bau befanden. Mit dem Friedensvertrag von 1871 wurden das Gebiet von Elsass und Lothringen an das neu gegründete Deutsche Reich abgetreten und unmittelbar der Reichsverwaltung unterstellt.

weiterer Inhalt nur für Abonnenten - bitte einloggen + the following content is only for subscribers - please log in

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 9 um/am 12:41 am UTC
Diesen Monat: 51 um/am 12-01-2017 07:42 pm UTC
Dieses Jahr: 61 um/am 05-28-2017 12:47 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.