Bodenwöhr-Nittenau

294 587 hatte am 13.05.2005 einen Schotterzug an die Beladestelle bei Nittenau gebracht (km 9,2). Foto Ingo Ehrlich. Ursprünglich wurde der Schotter vom Schotterwerk Schwinger in Roßbach Wald verladen, bis dort die Strecke Regensburg-Falkenstein im September 1984 eingestellt wurde.

>>> Foto-Datenbank Bodenwöhr - Nittenau

>>> alle Dokumenten der Strecke

Beiträge/ Content

z.Z. kein Inhalt

* = exclusiv für Abonnenten

Karte RBD Regensburg 1938

 

 

 

 

 

 

>>> Strecken-Übersicht Oberpfalz

>>> Strecken-Übersicht Bayern

Die Bauarbeiten an der Nebenbahn Bodenwöhr-Nittenau wurden im Oktober 1906 aufgenommen, die Eröffnung der 10,75 km langen Bahnlinie erfolgte am 5.11.1907, nachdem die Abnahme des Sonderzuges zur technischen Prüfung am 31.10.1907 vorausgegangen war. Kleine hölzerne Empfangsgebäude standen in Bruck und Nittenau sowie ein hölzernes Wartehaus im Haltepunkt Bodenwöhr Ost. Ein Lokschuppen bestand im Endbahnhof Nittenau. Am 22.05.1955 endete der Personenverkehr, jedoch hat sich der Güterverkehr bis heute dank der Schotterverladung erhalten.

Aus dem Fotoalbum von Peter Preschl stammen folgende Bilder einer Schienenbussonderfahrt vermutlich um 1988, die den VT 98 in der Nähe von bzw. in Bodenwöhr-Nord zeigen.

 

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

3 Besucher online
3 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 18 um/am 01:07 am UTC
Diesen Monat: 24 um/am 04-12-2017 10:20 pm UTC
Dieses Jahr: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.