1988 – 1993: Ein Nachtzug zwischen München und Warschau

Von Sepp Mauerer

1988 wurde ein Nachtzug D 464/465 zwischen München und Warschau eingelegt. Der Zug fuhr 2mal wöchentlich (im Winter 1x) und nahm die Route über Regensburg - Hof - Dresden - Görlitz. Ab 1990 verkehrten die Züge als D 404/405 über Ingolstadt - Nürnberg - Probstzella - Leipzig - Dresden-Neustadt und 1991 wurde die Route abermals geändert: von Nürnberg ging es wieder über Hof - Chemnitz nach Dresden.

Der Wagenpark bestand immer aus Wagen der PKP/WARS (mit DB-Verstärkungswagen bis Regensburg/Nürnberg) und von 1991 bis 1993 lief ein Schlafwagen München - Kiew in dem Zugpaar.

Ein Erfolg war dem Zugpaar nicht beschieden und im Sommer 1993 wurde es wieder eingestellt.

Anno 1988 D 465 mit 111 089 in München-Feldmoching.

Anno 1990 D 404 mit 110 379 in Walpertshofen.

Ebenfalls D 404 in Walpertshofen Anno 1990 mit seinem illustren Wagenpark.

Zwei besondere Züge vor der Abfahrt in München 1990: links D 404 nach Warschau mit 114 500 und rechts EC 98 "Bavaria" nach Zürich mit 218 411.

Anno 1990: 110 146 mit D 404 nach Warschau.

Anno 1991: D 405 mit 111 003 bei der Einfahrt in München Hbf.

Anno 1992 D 405 mit 111 009 in Esterhofen. Besoders schön zu sehen ist die PKP-Wagengarnitur.

Anno 1992: 120 147 vor D 465 mit Kurswagen nach Kiew an der Zugspitze vor der Abfahrt in München Hbf.

1993 im letzten Einsatzjahr: D 465 mit einer Bügelfalten-10er bei Walpertshofen.

Comments are closed.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 4 um/am 03:27 am UTC
Diesen Monat: 19 um/am 01-02-2018 02:20 pm UTC
Dieses Jahr: 19 um/am 01-02-2018 02:20 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.