Baureihe – 601

Die waren Stars der Deutschen Bundesbahn waren die TEE-Triebwagen vom Typ VT 11.5 (später 601). Nach Einsätzen im IC-Verkehr landeten die formschönen Fahrzeuge schließlich im Touristikverkehr. Planmäßig mit zwei Triebwagen rollte am 6. Juni 1981 am Einfahrsignal von Dießen vorbei über die Ammerseebahn (Augsburg-Geltendorf-Weilheim) nach Garmisch-Partenkirchen. Foto Ingo Ehrlich.

>>> zu den Fotos Baureihe 601

Für den internationalen Schnellverkehr stellte die Deutsche Bundesbahn 1957 siebenteilige Diesel-Triebzüge in Dienst, wobei die Garnituren maximal 10-teilig gefahren werden konnten. Zur Erhöhung der Geschwindigkeit von 140 auf 160 km/h für denIntercity-Einsatz mit nur 1. Klasse erhielten 1970 fünf Triebwagen Gasturbinen, die unter der Baureihe 602 geführt wurden.

 

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 15 um/am 10:30 am UTC
Diesen Monat: 18 um/am 09-06-2017 02:07 pm UTC
Dieses Jahr: 61 um/am 05-28-2017 12:47 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.