2011 – Donaumonarchie Reise (Serbien) – Teil 1

2011 zog es Sepp, Oliver, Tobias und Gerald für einige Tage nach Kroatien, Serbien, Rumänien und Slowenien. Im ersten Teil seht Ihr Bilder von der Hauptstrecke Zagreb - Belgrad mit Abzweig nach Novi Sad (-Budapest). Hier drehten wir im Dieseltriebwagen über die Nebenbahn nach Sombor eine Runde nach Vrbas. Von dort ging es (obwohl es sich um die Hauptstrecke nach Ungarn handelt) teilweise im Bummeltempo in ehemaligen und schon ziemlich abgewirtschafteten ex - DB - Schnellzugwagen (Bm 232) nach Belgrad. Ein paar Fotos im Bahnhof von dem schönen alten Bahnhofgebäude riefen einen (von uns später auf "Wichtel" getauften) jungen diensteifrigen Bediensteten und die von ihm herbeigerufene Polizei auf den Plan. Nach einer kurzen Ausweiskontrolle konnten wir unbehelligt unseren zehn Minuten später abfahrenden Zug nach Timisoara in Rumänien entern (Bilder folgen).
Von Timisoara fuhren wir über den zweiten rumänisch-serbischen Grenzübergang bei Jimbolia / Kikinda zurück nach Serbien. Auffällig sind die neuen aufwendigen Grenzsicherungsmaßnahmen an dieser EU - Außengrenze. Damit einher geht die gerade laufende Renovierung des Bahnhofsgebäudes in Jimbolia. Im Vergleich zu unserem letzten Besuch in 2007 waren jetzt modernisierte zweiteilige serbische Schienenbusse im Einsatz. Von Jimbolia fuhren wir mit ihnen nach Kikinda. Dort kuppelte man ihn mit einem grauen 812 der Urversion zusammen, mit dem wir nach einigen Kilometern solo in der Abendsonne nach Subotica fuhren. Die letzte Stunde Fahrt nach Subotica auf 6 Meter kurzen geschraubten Gleisen war ein Erlebnis, das uns DB - verwöhnten Schienenbusfans bisher nirgends sonst geboten wurde. Mehrere Zwangsbremsungen ließen uns schon an der Rückfahrt am nächsten Morgen zweifeln. Dies bewahrheitete sich leider. So fuhren wir wieder über die Bummel-Hauptstrecke über Novi Sad und Stara Pazova nach Ruma zum ebenfalls grauen Sinobus 812-015. Wegen Streckensperrung (Grund nicht erkennbar) verzögerte sich die Planabfahrt um 15 Uhr um 1 1/2 Stunden.
Bis zum nächsten Mal - Die Bendriens: Fotograf Tobias und Autor Gerald

16.04.2011: 1141 214 und 1142 006 im kroatischen Vinkovci kurz vor der serbischen Grenze (Sid)

16.04.2011: 2301 = 444 - 003 im serbischen Stare Pazova bei Belgrad. Abzweigbahnhof der Strecken nach Zagreb und Budapest (über Subotica)

441 - 753 dto.

16.04.2011: Unterführung in Novi Sad

16.04.2011: nächtlicher Bahnhofsvorplatz Novi Sad

17.04.2011:  714 / 712 in Odzaci (Strecke Novi Sad - Sombor)

17.04.2011: Sombor

17.04.2011: 441 mit ex DB - Wagen und 714 / 712 in Vrbas

20.04.2011: Modernisierter 812 für den kleinen Grenzverkehr ins serbische Kikinda

20.04.2011: Originaler 812 auf der Fahrt in den Abend von Kikinda nach Subotica

20.04.2011: Nächtliches 812 - Treffen in Subotica

20.04.2011: 812 in Subotica

21.04.2011: 3418 = 412 - 083 für den Belgrader Vorortverkehr in Ruma

21.04.2011: 461 - 207 mit Kohle aus Tuzla nach Belgrad in Ruma

21.04.2011: 461-020 mit Optima-Express neben 812-015 in Ruma

21.04.2011: 812 - 015 kehrt von Sabac nach Ruma zurück.

Comments are closed.

0 Besucher online
0 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 9 um/am 02:40 am UTC
Diesen Monat: 21 um/am 10-15-2017 07:10 pm UTC
Dieses Jahr: 61 um/am 05-28-2017 12:47 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.