150 Jahre Bahnwerk Neumünster

Am 18.06.2011 feierte die DB in Anwesenheit des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Carstensen das 150-jährige bestehen des Werks Neumünster. 1861 als Werkstatt für Lokomotivreparaturen eröffnet, liegt das Aufgabengebietes des Werks heute bei Revision und Instandsetzung von Reisezugwagen, insbesondere für die Unterhaltung von Wagen des IC-Verkehrs. Daneben werden in Neumünster auch Umbauten und Umrüstungen von Inneneinrichtungen, Energieversorgungsanlagen sowie Drehgestellen von Reisezugwagen vorgenommen. Im Rahmen des Festaktes wurde das neu gebaute Oberflächenzentrum eröffnet, in dem täglich bis zu acht Drehgestelle bearbeitet werden können. Im Werk Neumünster sind aktuell über 700 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Bilder von Sepp zeigen den Festakt und die im Rahmen der Feierlichkeiten ausgestellten Fahrzeuge, wie 217 014, 110 348, 113 311, E 40 128, E 41 001 und CFL 1604. Leider regnete es während der Veranstaltung sehr stark, dafür waren aber Fotos von den Austellungs-Lokomotiven ohne viel Leute "drumherum" möglich.

Willkommen im Werk Neumünster.

Ansprache von Ministerpräsident Carstensen.

Mit 628 424 wurden die Besucher im Pendelverkehr zum Bahnhof gebracht.

Werk Neumünster: ein Bim und ein Bnrz

Werk Neumünster: Voith Maxima

Werk Neumünster: E 40 128 und WGm ex Rheingold,

Werk Neumünster: 113 311-5 und E 41 001

Werk Neumünster: den "Overnight-Express" gab's auch mal.

Werk Neumünster: 260 506-1 und 217 014-0

Werk Neumünster: Bpmbdzf,  113 311-5 und E 41 001

Neumünster mit RE 21070 und 112 148.

Comments are closed.

2 Besucher online
2 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 12 um/am 12:11 am UTC
Diesen Monat: 21 um/am 10-15-2017 07:10 pm UTC
Dieses Jahr: 61 um/am 05-28-2017 12:47 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.