Fortsetzung – Reisebericht Kosovo

2640 003 erreicht mit IC 760 nach Pristina den Bahnhof Drenas

Stefan Schmid hat seinen Reisebericht Kosovo ergänzt. Wir bitten Sie das Foto genau zu betrachten und dann den folgenden Text zu lesen. Auf der Strecke Pejë-Prishtinë gibt es über den Tag verteilt zwei Zugpaare, dabei ist die Lastrichtung auf die Hauptstadt des Kosovo ausgelegt. So kann man bereits morgens um 05:32 Uhr in Pejëabfahren uns ist nach zwei Stunden Fahrzeit bereits in Prishtinë. Am Morgen des 03. Juni 2015 hatte die NOHAB Lok 007 alias 2640 003 die Aufgabe den IC 760 nach Prishtinë zu bringen und wurde dabei bereits von den Reisenden am Bahnsteig in Drenas erwartet. Dabei verteilten sich die Leute auf zwei Bahnsteige und der Zug hielt mittig, so konnte man an allen Türen zusteigen.

>>> zum Beitrag

Neu im Bildarchiv: Nürnberg – Regensburg von Thomas Stoiber

Felsentor bei Etterzhausen

Thomas Stoiber stellt uns dankenswerter Weise seine Fotos von der Strecke Nürnberg - Neumarkt - Regensburg zur Verfügung. Diese für den internationalen Reise- und Güterverkehr wichtige Hauptstrecke wurde bereits 1950 elektrifiziert. Mit elektrischer Traktion sind die Steigungen der Fränkischen Alb seitdem wirtschaftlicher zu meistern. Der Bilderbogen beinhaltet den Zeitraum von 1986 an und zeigt neben dem Alltagsbetrieb interessante Bespannungen der DB und ÖBB sowie diverse Testzüge. In der Nähe von Regensburg lag das berühmte Felsentor bei Etterzhausen, das am 31. Mai 2010 gesprengt wurde, da sich eine Sanierung zu aufwändig darstellte. Thomas Stoiber fotografierte 111 051 mit einem Eilzug nach Nürnberg am 20.07.1988 bei der Durchfahrt durch das Felsentor.

zu den Fotos

NEU: Bilder aus der Oberpfalz von Thomas und Rudolf Stoiber

21.02.1988 86 457 mit Sonderzug bei Pollanten

Neu in unserem Archiv sind Bilder aus der Oberpfalz von Thomas und Rudolf Stoiber. 86 457 war am 21. Februar 1988 bei Pollanten mit einem Sonderzug auf der Strecke Neumarkt - Beilngries entlang des König-Ludwig-Kanals unterwegs.

zu den Fotos

Aus Regensburg Rbf wird „Das Dörnberg“ – eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte

Bild 10

Bild 57

Erster Akt, 1973 – 1988: Letzte Blüte des Rangierbahnhofs mit althergebrachter Technik

Zweiter Akt, 1989 – 1994: Modernisierung als Knotenpunktbahnhof und Niedergang zur späten Bundesbahnzeit

Dritter Akt, 1995 – 2010: Verfall und Rückeroberung der Flächen durch die Natur

Letzter Akt, 2011 – 2015: Abklemmen der Gleise, Abriss der Anlagen und Freimachung des Baufelds für ein neues Wohngebiet

>>> zum Beitrag von Thomas Stoiber

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 18 um/am 06:22 pm UTC
Diesen Monat: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Dieses Jahr: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.