2015 großer Umbau zwischen Klatovy und Bayrisch Eisenstein

22039141

Winter im Böhmerwald: 754 039 brummte am 7. Februar 2015 mit dem Schnellzug RX 776 Praha - Zelena Ruda (Bayrisch Eisenstein) kräftig die Steigung bei Desenice hinauf. Der dazugehörige Haltepunkt liegt im Tal links von der Baumreihe. Die "Brille" der Baureihe 754 hatte zuvor in Klatovy den Schnellzug von einer E-Lok der Baureihe 242 übernommen. Foto Stefan Eisenhut

Wegen umfangreicher Bauarbeiten erfolgt vom 16.03.2015 bis 16.06.2015 eine Vollsperre auf dem nicht elektrifizierten Abschnitt zwischen Klatovy und dem Grenzbahnhof Bayrisch Eisenstein. Derzeit präsentiert sich die Strecke noch überwiegend mit dem Charme der k.u.k.-Zeit. Handbediente Schrankenanlagen, Formsignale und mit Fahrdienstleiter besetzte Bahnhöfe samt Schüttbahnsteigen werden schon bald der Vergangenheit angehören. Der Gleisplan wird modernisiert, der Einstieg wird künftig von Hochbahnsteigen aus erfolgen und es ist beabsichtigt, die Strecke von Pilsen aus fernzusteuern. Lediglich der Bahnhof Klatovy soll auch künftig weiter besetzt bleiben. Der Betrieb soll künftig mit geschobenen Wendezügen erfolgen. In unserem Fotoarchiv ist die gute alte Zeit umfangreich dokumentiert.

>>> zu den Bildern der Strecke Pilsen - Klatovy - Bayrisch Eisenstein

Hier der Fahrplan der Umbauarbeiten im Detail:

  • März :  Demontage der Weiche1 im Bahnhof Špičák und Sanierung des Streckengleises Richtung Železná Ruda-Alžbětín
  • März bis April: Sanierung des Streckengleises zwischen Špičák und Hamry-Hojsova Stráž
  • März bis April :  Umbau des Bahnhofs Špičák
  • April bis Mai: Umbau des Bahnhof Hamry-Hojsova Stráž
  • April bis Juni Felsen-Sanierung zwischen Špičák und Hamry-Hojsova Stráž
  • Mai und Juni : Umbau des Bahnsteigs im Bahnhof Železná Ruda-Alžbětín
  • Mai bis Juni sowie September bis Oktober: Sanierung Streckengleis zwischen Hamry-Hojsova Stráž und  Nýrsko
  • Mai und August: Plzeň-Valcha : Setzen neuer Fahrleitungsmasten und Umgestaltung der Fahrleitung
  • August bis Oktober:  Umbau und Bau eines Bahnsteigs in Plzeň-Valcha
  • September bis Oktober: Sanierung des Streckengleises zwischen Nýrsko und Janovice nad Úhlavou
  • September bis November: Umbau des Bahnhofs Nýrsko, Bahnsteigumbau mit provisorischem Bahnsteig
  • Oktober: Janovice nad Úhlavou: Demontage Weiche 6 und Aufstellen eines Prellbocks auf Gleis 5
  • November: Nýrsko Umbau der Bahnhofsgleise 7 und 7a

842 030 bei Desenice-1

Die an derselben Stelle am 16. September 2014 fotografierte Triebwagen-Garnitur mit angehängtem Schnellzugwagen gehört mittlerweile auch schon der Geschichte an. Foto Ingo Ehrlich

Rezension: Heinz Timmreck – Letzte Flüchtlingszüge aus Ostpreußen

Das Drama der letzten Flüchtlingszüge und die Zugkatastrophe bei Grünhagen im Kreis Preußisch Holland

Heinz Timmreck - Letzte Flüchtlingszüge aus Ostpreußen

Der Autor Heinz Timmreck erlebte im Alter von siebeneinhalb Jahren die Zugkatastrophe von Grünhagen. Seine traumatischen Erlebnisse bei der spontanen Massenflucht der Zivilbevölkerung aus Ostpreußen im Januar 1945 verarbeitete er zunächst in einigen Veröffentlichungen in Heimatzeitungen. Die darauf folgenden Zuschriften und Anrufe führten 2011 zu dem bei Books on Demand erschienenen Buch "Letzte Flüchtlingszüge aus Ostpreußen".

Augenzeugen schildern Flucht und Vertreibung aus ihrer Heimat. Die einzelnen Erlebnisse verdichten sich zu einer komplexen Choreografie des Geschehens. Der Zufall entscheidet über Glück, Grauen oder Tod. Sein besonderes Augenmerk liegt auf der heute längst vergessenen Eisenbahnkatastrophe von Grünhagen, die aus verschiedenen Perspektiven geschildert wird. Ein fesselndes Buch, das nicht in einem Zug gelesen werden kann. Unser Fazit: Das Buch schließt eine Lücke in der Literatur und ist ein Muss für jeden geschichtlich interessierten Eisenbahnfreund.
ISBN: 978-3-8423-4966-7; Umfang 220 Seiten.

Eine Rezension des neu erschienenen Folgetitels "Flucht mit der Bahn 1944/45 - Erlebnisberichte aus Ostpreußen, Westpreußen und Pommern" folgt demnächst.

 

Bürger stimmen für Wiedereröffnung des Bahnbetriebs zwischen Gotteszell und Viechtach

22028720

Seit der Einstellung des Personenverkehrs zwischen Gotteszell und Viechtach am 1. Mai 1991 erinnern dank des Engagements des Vereins Wanderbahn im Regental e.V. an den Wochenenden in der Tourismussaison die Wanderzüge an die Zeiten des planmäßigen Personenverkehrs. Die einst weiterführende Strecke nach Blaibach ruhte seit dem 4. Februar 1991, nachdem Schäden an der Regenbrücke bei Blaibach festgestellt worden waren. Zwischenzeitlich ist der Abschnitt zwischen Viechtach und Blaibach abgebaut worden.  Stefan Eisenhut dokumentierte am 16.08.2009 die Garnitur der Wanderbahn vor dem Bahnhofsgebäude in Viechtach.

Nachdem Ende 2014 im Kreisrat von Regen keine Entscheidung zur Aufnahme eines Probebetriebs auf der noch liegenden Strecke Gotteszell - Viechtach getroffen wurde, waren am Sonntag, den 8. Februar 2015 die Bürger des Landkreises Regen aufgerufen, für oder gegen den Probebetrieb zu stimmen. Der Freistaat Bayern ist grundsätzlich bereit zwei Jahre lang einen Probebetrieb einzurichten, sofern der Landkreis 10% Eigenanteil trägt. Der Eigenanteil des Landkreises Regen dürfte in etwa somit bei Euro 400.000 liegen. Eine dauerhafte Aufnahme des Personenverkehrs nach dem Probebetrieb setzt ein Fahrgastaufkommen von 1.000 Menschen täglich voraus.

Trotz durchaus auch sehr kritischen Stimmen zur Reaktivierung fiel das Votum der Bürger deutlich für die Aufnahme des Probebetriebs aus. Wenn alles klappt, könnte die Strecke schon im September 2016 planmäßigen Personenverkehr aufweisen. Wer nicht ssolange warten will, dem empfehlen wir die auch 2015 wieder verkehrenden Wanderzüge im Regental zu nutzen. Den aktuellen Fahrplan finden Sie hier auf der Homepage der Wanderbahn im Regental e.V.

>>> hier geht es zu allen Fotos von der Strecke Gotteszell - Viechtach - Blaibach in unserer Foto-Datenbank

1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 18 um/am 01:07 am UTC
Diesen Monat: 24 um/am 04-12-2017 10:20 pm UTC
Dieses Jahr: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.