Frühling im Altmühltal

Warum ist Sepp wohl gerade an diesem schönen Apriltag nach Dollnstein gefahren? 111 017 mit RE 59102 nach Nürnberg.

Zum Beitrag: Deutschland / Erlebte Eisenbahn / Sepp`s Schmankerl-Teller / Frühling im Altmühltal

 

1988 – 1993: Ein Nachtzug zwischen München und Warschau

Von Sepp Mauerer

1988 wurde ein Nachtzug D 464/465 zwischen München und Warschau eingelegt. Der Zug fuhr 2mal wöchentlich (im Winter 1x) und nahm die Route über Regensburg - Hof - Dresden - Görlitz. Ab 1990 verkehrten die Züge als D 404/405 über Ingolstadt - Nürnberg - Probstzella - Leipzig - Dresden-Neustadt und 1991 wurde die Route abermals geändert: von Nürnberg ging es wieder über Hof - Chemnitz nach Dresden.

Der Wagenpark bestand immer aus Wagen der PKP/WARS (mit DB-Verstärkungswagen bis Regensburg/Nürnberg) und von 1991 bis 1993 lief ein Schlafwagen München - Kiew in dem Zugpaar.

Ein Erfolg war dem Zugpaar nicht beschieden und im Sommer 1993 wurde es wieder eingestellt.

Anno 1992 D 405 mit 111 009 in Esterhofen. Besonders schön zu sehen ist die PKP-Wagengarnitur.

Zum Beitrag: Deutschland / Erlebte Eisenbahn / Sepp`s Schmankerl-Teller / Ein Nachtzug zwischen München und Warschau

Suchfunktionen schnell erklärt

Sie suchen etwas bestimmtes ? Dann finden Sie es bei uns ganz einfach.

  • Text- und Bildbeiträge zu einem bestimmten Thema finden Sie mit unserer Suchfunktion "Suche nach" oben rechts auf jeder Seite.
  • Die gezielte Suche nach Fotos von bestimmten Orten, Bahnknoten, Lokomotiv-Baureihen finden Sie in unserer Mediathek - hier geht es zu dieser Suchmaske.

Haben Sie noch Fragen ? Hier erreichen Sie uns.

 

Deutsche Reichsbahn 1943 – Entwurf von Doppelstock-D- und Eilzügen

Neu im Premium-Bereich finden Sie unter "Wagen" den Entwurf von Hans Kobschätzky zu modernen Doppelstock-D- und Eilzügen als Auszug aus dem  "Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens", Heft 2 vom 15.01.1943 Seite 24 - 30.

Der Autor entwickelte darin die Idee eines besonders bequemen neuen Reisekonzeptes für die Phase nach dem 2. Weltkrieg. In dem für unsere Abonnenten reservierten Beitrag finden Sie detaillierte Beschreibungen der konzipierten Wageneinheiten und Einzelwagen sowie zu besonderen Doppelstock-Speise- und Packwagen. Bemasste Außen- wie Innenskizzen und Innenraumzeichnungen sowie eine Zahlentafel zu den Abmessungen der Wagen runden diesen besonders interessanten Beitrag ab.  >>> zum Beitrag

 

Betrieb aktuell – Buntes aus Bayern

Am Sonntag, 17.04.2011 war der Mittagszug von Forchheim nach Ebermannstadt gut besetzt. Kein Wunder bei dem schönen Ausflugswetter. Alle Fotos Ingo Ehrlich.

Die Endstation Behringersmühle zeigte sich am 17.04.2011 eine Woche vor Saisonbeginn der Dampfbahn Fränkische Schweiz noch sehr beschaulich.

Am Montag 18.04.2001 hatten drei V 100 der Augsburger Lokalbahn den Vormittags-Güterzug von Schongau nach Kaufering gebracht. Anschließend kehrten die beiden Schiebelokomotiven V 44 und V 41 mittags als Lokzug nach Schongau zurück, hier bei der Ausfahrt in Landsberg/Lech.

Trotz Streik der Lokführer bei privaten Eisenbahnuntermehmen fuhren die ALEX-Züge der Arriva pünktlich ins Allgäu. Hier 223 064 am 18.04.2011 in Epfenhausen bei Kaufering.

Zwischen Nürnberg und Neumarkt/Oberpfalz sind interimsweise Lokomotiven der Baureihe 185 vor alten Bn-Wagen im Einsatz. Hier bei der Ausfahrt in Postbauer-Heng am 19.04.2011.

Östlich von Regensburg ist die Zugdichte zwischen Regensburg-Straubing und Passau deutlich geringer als zwischen Nürnberg und Regensburg. An der markanten Wegbrücke beim Bahnhof Taimering röhrte 294 840 am 19.04.2011 mit dem Müllzug aus Straubing heimwärts nach Regensburg.

Übrigens alle oben gezeigten Bilder stehen schon in der Mediathek zum Download bereit !

 

Betrieb aktuell – Rollbahn am 17. April 2011

Sonntags verkehrt wohl der meistfotografierte Verstärker-IC  2417 von Hamburg nach Köln mit einer IC-Retro Garnitur. Das Feeling der 1980ziger Jahre konnte am 17. April 2011 bei Westbevern festgehalten werden.

103 235 bei Westbevern.

Es verkehren aber auch Sonntags einige interessante Gz-Leistungen.  185-CL 007 mit ihrem Papierzug auf dem Weg Richtung Ruhrgebiet.

Bei den nächsten beiden Gz-Leistungen dürfte es sich um umgeleitete Züge handeln, da zur Zeit auf der Strecke Hamm-Bielefeld umfangreiche Bauarbeiten stattfinden. Die Züge werden über Osnabrück-Münster nach Hamm umgeleitet.

185 277 - mutmaßlich mit Autoteilen unterwegs.

152 037 mit Aufliegern.

NEU – aus Klaus Herzberg`s Fototruhe

Im Winterfahrplan 1972/1973 gab es in Weiden planmäßig eine Parallel-Ausfahrt zweier Dampfzüge. Pünktlich um 13.20 Uhr setzten sich N 3280 von Weiden nach Marktredwitz bespannt mit Baureihe 50 und N 4084 von Weiden nach Bayreuth bespannt mit Baureihe 64 in Bewegung.

>>> zum Beitrag unter Deutschland/Erlebte Eisenbahn

  download 1024 x 1280Pixel für unsere Abonnenten bzw. in der Mediathek

 

Neue Downloads in der Mediathek

Viele neue Downloads aus der Bundesbahnzeit von Gerald Bendrien und vieles mehr finden Sie in unserem neuesten Mediathek-Update.

 

Betrieb aktuell – zwischen Geltendorf und Kaufering

Vor lauter Archivarbeit bleibt für Ingo Ehrlich wenig Zeit für eigene Fototouren. Am späten Nachmittag des 9.04.2011 lockte ihn das gute Wetter dann doch mal wieder an die Strecke, wo in der Nähe von Schwabhausen zwischen Geltendorf und Kaufering folgende Bilder entstanden.

Im Prinzip ist der Fahrplanablauf recht einfach zu merken. Alle halbe Stunde kommt ein Zug aus Richtung München, davon alle 2 Stunden ein Zug der Arriva nach Lindau. Doch der Fotoreigen startet mit einer Leerreisezuggarnitur mit 218 403 und einer Schwesterlok.

Die Baureihe 218 bildet nachwievor das Rückgrad des Reiseverkehrs auf der Strecke München-Buchloe. Hier aus Richtung Buchloe Mit 218 488 mit einer geschobenen RE-Garnitur.

Wie der Zufall so will waren 218er mir relativ hogen Nummern unterwegs, hier 218 486 mit einer RE aus München.

Für die Baureihe 218 sind die EC-Züge nach Zürich die hochwertigsten Leistungen bei der DB. Die früher bunt in Touristikfarben lackierte 218 416 brachte den EC München ab 16.34 Uhr nach Lindau.

Der gleiche Fotopunkt mal mit 160mm Brennweite. 218 492 vor einer RE.

Von hinten nahte 218 485 nach München.

Nicht ganz so wie geplant entstand das Bild vom ALEX mit 223 067. Ein schnittiger Autofahrer brachte unseren Fotografen etwas aus der Ruhe, so dass erst einmal "Land gewonnen" werden musste und der Bildausschnitt etwas darunter leiden musste.

Neu für Abonnenten – Postkartenarchiv Bahnhöfe

Stück für Stück arbeiten wir die uns von Sammlern anvertrauten Bestände historischer Postkarten auf. Neu finden Sie unter Premium/Bahnhöfe die erste große Auswahl an historischen Postkarten mit Ansichten von Bahnhöfen aus Deutschland und den ehemals deutschen Gebieten wie West- und Ostpreußen, Elsaß und Lothringen sowie aus den deutschen Kolonien. Dabei haben wir die Exponate im Originalzustand belassen, um die teils über 100-jährigen Gebrauchspuren zu verdeutlichen.

Bitte beachten Sie, dass die Ansichten nur für unsere Abonnenten sichtbar sind.

 

Nächste Seite »

3 Besucher online
3 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 14 um/am 01:36 pm UTC
Diesen Monat: 18 um/am 09-06-2017 02:07 pm UTC
Dieses Jahr: 61 um/am 05-28-2017 12:47 pm UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.