Werbe 111 für die Winterolympiade

Für die Winterolympiade 2019 wurde die 111 031 am 25.03.2011 in München Hbf vorgestellt. Die Lok verkehrt nun bis zum 06. Juli im Olympia-Look. Getauft wurde die Lok von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther.

Hier anläßlich der Präsentation der Lok gleichzeitig auch ein kleiner Rückblick über 111 031:

1987: 111 031 mit E 3505  in Endorf.

1989 mit EC 80 "Michelangelo" in Steinach/Tirol auf der Brennerstrecke.

1991 mit EC 12 "Paganini" ebenfalls in Steinach/Tirol.

1991 mit IR 2190 bei Traunstein.

2003 mit RE 31021 in Zorneding bei München.

2004 in Uffing mit RB 4517 bei Überholung E 94 279.

2004 in Traunstein mit RE 31003.

2005 mit klassisch alter RE 31013 in Bernau am Chiemsee.

Das Tor zu den Hamburger Häfen

Von Hamburg Harburg zweigt die Strecke zu den Häfen Waltershof und Süderelbe von der Nord-Südachse ab. Am Samstag, den 19. März 2011 konte der Verkehr von und zu den Rangierbahnhöfen bzw. Containerterminals Waltershof, Alte Süderelbe, Altenwerder und Hansaport beobachtet werden. Neben den zahlreichen Güterzügen reiht sich hier auch der Metronom auf seinem Weg nach und von Cuxhaven ein.

185 598 und eine abgebügelte 189 fahren zur Zeit für ITL und haben bald ihren Zielort erreicht.

Die ebenfalls für ITL fahrende französische 437023 am 19.03.2011 in Hamburg Harburg.

246 001 erreicht mit dem Metronom in Kürze Hamburg Harburg und wird dort nach Fahrtrichtungsänderung gen Hamburg Hbf. fahren.

 145 025 eilt gen Maschen.

185 272 und 185 380 verlassen ebenfalls die Hafenregion.

Derweil macht sich 185-CL 008 auf zum nächsten Job.

 Und erneut der im Stunden-Takt fahrende Metronom aus Cuxhaven mit 246 003.

Ca. 5.000 t Kohle werden in Kürze in den von 151 034 und 151 043 bespannten Fal Ganzzug verladen werden.

Die neue Hafenbrücke in Hamburg

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit wurde die Linienführung vom Hamburger Hauptbahnhof Richtung Wilhemsburg geändert und die Hafenbrücke erneuert.

Ein IC wird in wenigen Augenblick in den Hamburger Hauptbahnhof einfahren (19.03.2011).

Kurz dahinter erreicht ein Metronom den Hauptbahnhof.

Statt der erhofften blauen 146 520 oder 146 521 verrichtete die 146 534 ihre Arbeit.

Die 146 521 wurde bei Winsen (Luhe) angetroffen und wendete bereits in Hamburg Harburg.

Kurz vor Maschen

Während an zahlreichen Stellen südlich des Maschener Rangierbahnhofs kräftig am viergleisigen Ausbau gearbeitet wird, ist davon in Winsen an der Luhe noch nichts zu merken. An einem zunächst sonnigen Samstag zeigten sich im schönsten Licht einige interessante Leistungen. Natürlich bringt ein sonniger Tag auch gerne das wenig geliebte Gegenlicht und/oder auch Schattenwurf mit sich. So sollte es am 19. März 2011 auch sein und auch das Gesetz von Murphy sollte noch hinzukommen.

185 270 und 185 180 auf dem Weg Richtung Norden.

 Wer kennt das nicht - eine Fotowolke am Himmel und wann ist diese für ca. 30 Sekunden vor der Sonne? Die abgeschattete G2000 der OHE auf dem Weg Richtung Maschen.

 189 289 für ITL unterwegs Richtung Lüneburg.

 Heavy Haul Power ebenfalls in Richtung Lüneburg.

 Am 19. März 2011 zeigte sich Murphy als 1016 004 der ÖBB fast am Zielbahnhof ist - immerhin waren die letzten Wagen des kreuzenden Containerzuges leer!

Foto-Festival – Baureihe 218

Nur zwei Lokomotiven der Baureihe 218 waren in der Touristik-Farbgebung unterwegs. Darunter auch 218 416, die am 9.06.2000 eben den Bahnhof Kirchenlamitz-Ost mit einer RB aus Regensburg in Richtung Hof verlassen hatte. Foto Ingo Ehrlich.
Neu in unserem Angebot finden Sie die Möglichkeit gezielt nach Lokomotiven der Baureihe 218 zu suchen.

Loknummern-Suche:

z.B. 001-012 (Vorserie) und 101-499 (Serie) oder 901-908 (ex Baureihe 210) eingeben und RETURN klicken.


 

Kohle zum Kraftwerk Zolling

Nur noch knapp 6 km von Langenbach (Strecke München-Regensburg) bis zum Kohlekraftwerk Zolling misst die eingleisige Nebenbahn, die einmal von Langenbach bis nach Mainburg in der Holledau führte. Drei bis vier Mal am Tag kommt ein bis zu 2000 t schwerer Kohlezug auf die Strecke. Meist mit Kohle aus Polen oder Tschechien. Stefan Eisenhut war im März 2011 unterwegs und konnte für uns folgendes dokumentieren.

233 588 hat mit dem CS 60495 aus Landshut bald den Endpunkt beim Kohlekraftwerk Anglberg erreicht. Im Hintergrund die Ortskirche von Haag an der Amper.

Im Kohlekraftwerk Zolling bei Anglberg wird der angekommene Zug mit der Lok 4, Typ V90 PA, zur Entladung gedrückt.

Portrait der Lok 4, Typ V90 PA.

Mit entladenen FAL-Wagen macht sich 233 588 wieder auf den Rückweg nach Landshut. Im Hintergrund das Kohlekraftwerk Zolling.

Betrieb aktuell – München-Rosenheim

von Tobias Bendrien

Die 1116  015 um 8:52 Uhr durch Grafing Bahnhof. (Alle Fotos sind vom 8.03.2011)

 189 914 mit 139 312 im Schlepptau in Hilperting um 15:27 Uhr

 5 Minuten danach 186 102

Wie es das Fotografen Glück so will, kam ein Pferd aus dem Nichts und ließ sich von mir und den Zügen nicht aus der Ruhe bringen. Hier Steuerwagen von 111 053-5 aus der Gegenrichtung.

 Dann präsentierte sich mir im perfekten Augenblick dieser Schnappschuss mit dem Brenner IC und dem Pferd.

Bei diesem Bild hatte das Pferd schon genug Gras zu sich genommen und ich musste auf diese Stelle 50 Meter weiter ausweichen.  Dort ist die 152 034-5 mit einem Holzzug festgehalten.

Hier noch ein Bild von Ostermünchen mit 152 050-1 und 1116 110-6, wie lange diese Stelle noch mit Bahnhaus  geht, ist fraglich, denn wie auf dem Bild zwischen Lok und Haus erkennbar ist , stehen dort Baucontainer und Abrissbagger, welche schon begonnen haben, den vorderen Teil zu bearbeiten. Das Motiv von der anderen Seite des Hauses  ist derzeit nicht umsetzbar. 🙁

Schnappschuss von 194 178 im Schwäbischen

Die Strecke Aalen-Nördlingen-Donauwörth dient auch als Umleitungsstrecke für die stark befahrene Hauptstrecke Stuttgart-Ulm-Augsburg. Besonderes Glück gehört aber dazu 194 580 alias 194 178 als Lokzug bei Trochtelfingen zwischen Bopfingen und Nördlingen zu erwischen.

Was die wenigsten wissen: Die Lok gehört Deutschlands kleinstem Bahnunternehmen. Frau Barbara Pirch transportiert mit ihrer oben abgebildeten Lok Güter auf eigene Rechnung und hat im Sommer 2010 für Euro 60.000 eine Neulackierung in Ocean-Beige durchgeführt.

Bahnbetrieb aktuell – 143er Einsätze auf der Riesbahn

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2010 verkehren wieder lokbespannte Züge auf der Riesbahn. Alle Züge werden von den Loks der Baureihe 143 gezogen. Der Einsatz soll erstmal bis Mitte Juli erfolgen. Alle Fotos vom 4.03.2011.

Über vier Wörnitzbrücken mußt du fahrn...! Bei Hoppingen quert diese RB das erste Mal in Richtung Donauwörth die Wörnitz.

Bei Ronheim wird die nächste Wörnitzbrücke überquert, zwei andere Brücken hat der Zug bei Harburg hinter sich gelassen.

Aus dem Bahnhof Nördlingen heraus beschleunigt 143 820 ihre RB in Richtung Donauwörth. Im Hintergrund ist das Wahrzeichen der 90 m hohe Kirchturm, Daniel genannt, von Nördlingen zu sehen.

Betrieb aktuell – Petershausen

von Sepp Mauerer

Die Fotostelle bei Petershausen (Strecke München-Ingolstadt) kann manchmal richtig gut sein. Mit dem Wasser klappt es aber nicht immer! Alle Fotos sind vom 5.03.2011. Übrigens: die Fotostelle liegt ca. 1 km nördlich vom Bahnhof Petershausen.

Baureihe 111 mit RE 59102.

DGS mit 185 637

Wieder ein Doppelstockzug mit Baureihe 111 (RB 59153)

Der schnellste Regionalexpress der DB AG erreicht zwischen Nürnberg und Ingolstadt auf der Neubaustrecke 200 km/h. Hier als RE 4013 mit Baureihe 101 bei Petershausen. 

RE 59102 mit einem interessanten Kontrast zwischen Silberling-Steuerwagen und der Doppelstockgarnitur.

RB 59180 mit einer 111er und ehemaligen Silberlingen.

RE 59097.

RE 59097.

RE 59097.

Mit dem 101 bespannten RE 4040 endet Sepps Streifzug nach Petershausen im letzten Licht.

 

 
 

 

 

 

 

Nächste Seite »

2 Besucher online
2 Gäste, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 19 um/am 02:34 am UTC
Diesen Monat: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Dieses Jahr: 33 um/am 03-08-2017 08:40 am UTC
Jederzeit: 122 um/am 03-02-2014 10:56 am UTC
Copy Guarded by IamShekhar's WP-CopyGuard.